wiesbaden112.de

Absicherung auf der BAB 3 nach Verkehrsunfall

[dropcap]Einsatz 09/14[/dropcap]Am Montagabend, dem 28.07.2014, wurde die Feuerwehr Breckenheim gegen 22:15 Uhr, zusammen mit den Wehren aus Auringen und Medenbach, auf die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zu einer Absicherung eines verunfallten Fahrzeuges alarmiert. Ebenso waren drei Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr im Einsatz, sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug.

Auf der Höhe von Breckenheim, kurz vor dem Wiesbadener Kreuz, ereignete sich ein Alleinunfall eines PKW, bei dem insgesamt zwei Insassen mittelschwer verletzt wurden. Die Personen wurden vom Rettungsdienst aus dem Rheingau-Taunus-Kreis versorgt und in naheliegende Kliniken verbracht.

Da diese Patientenversorgung auf einer Autobahn für alle beteiligten sehr gefärhlich sein kann, wird zur frühzeitigen Absicherung und zur Sperrung der nötigen Fahrspuren die Kräfte der Feuerwehr hinzualarmiert, die mir ihren Einsatzfahrrzeugen für entsprechende Sicherheit der Einsatzkräfte sorgen.

Nach etwa einer Stunde waren die betroffenen Personen versorgt und abtransportiert, so dass der Einsatz damit für alle eingesetzten Kräfte um ca. 23:10 Uhr beendet war.

Foto: Symbolfoto