Fahndung nach Juwelenraub – Wer kennt die Täter?

Nach dem Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Wilhelmstraße in Wiesbaden am 04.12.12 gegen 17:30 Uhr, fahndet die Kriminalpolizei nach den beiden Tätern.

Das Duo hatte am Dienstagabend bei dem Raub hochwertigen Schmuck erbeutet. Mittlerweile wurden von den Ermittlern die Bilder der Überwachungskamera ausgewertet. Diese zeigen die beiden Räuber bei der Ausführung der Tat. Die Räuber hatten sich bei dem Überfall nicht einmal vermummt, was die Polizei als Indiz dafür wertet, dass es sich um überörtlich agierende Täter handeln könnte.

Beide Männer sind ca. 1,85 Meter groß, ca. 25 bis 30 Jahre alt und sprachen Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Ein Täter hatte eine Schusswaffe bei sich und trug eine schwarze Baseballkappe, eine schwarze Jacke mit Kragen, eine dunkle Hose, dunkle Handschuhe und dunkle Schuhe. Sein Komplize trug ebenfalls eine schwarze Baseballkappe, eine im Schulter- und Rückenbereich beige Jacke mit weißem Streifen im Brustbereich. Den Schmuck transportierten sie in einer dunkelblauen Sporttasche.

Die Wiesbadener Kriminalpolizei stellt im Zusammenhang mit der Tat folgende Fragen:

Wer kann Hinweise zu den beiden abgebildeten Personen oder zu deren Aufenthaltsort geben?

 

Beim derzeitigen Stand der Ermittlungen ist davon auszugehen, dass die Täter sich vor der Tat einige Zeit im Nahbereich des Geschäftes aufgehalten und dieses beobachtet haben. Daher ist weiterhin von Bedeutung, wer am frühen Dienstagabend im Bereich der Wilhelmstraße Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten?

Bei Hinweisen zu dem oder die Täter, wenden sie sich bitte an jede örtliche Polizeidienststelle, oder telefonisch über 0611 / 345-0.