Gewitterzelle über Breckenheim lässt Keller voll laufen

Einsatz 08/15 – Am Samstag, den 27. Juni, wurde Breckenheim von einem Ausläufer einer Starkregen- und Gewitterzelle getroffen. In sehr kurzer Zeit fielen enorme Regenmengen vom Himmel, die von einigen Abläufen nicht mehr aufgenommen werden konnten. Dadurch drückte sich Wasser unter Türen durch und lief in einige Keller im Breckenheimer Ortsgebiet.

Gleich mehrere Einsatzstellen wurden nach dem Regenschutt in der Notrufzentrale der Feuerwehr Wiesbaden gemeldet, so dass die Freiwillige Feuerwehr über Sirene alarmiert wurde. Auch ein Fahrzeug der Feuerwache 3 machte sich auf den Weg nach Breckenheim.

In der Dachsstraße, Hellgasse und Karl-Albert-Straße musste man Keller, die bis zu 40 cm mit Wasser gefüllt waren, mittels Wassersaugern und Tauchpumpen entleeren. In einem Anbau der Breckenheimer Sport- und Kulturhalle, stand ebenfalls das Wasser. Hier wurden Sportgeräte sowie Tische ausgeräumt und der Raum vom Wasser befreit.

Nach etwa zweieinhalb Stunden waren alle Einsatzstellen abgearbeitet, so dass man die Fahrzeuge am Gerätehaus wieder aufrüsten und den Einsatz beenden konnte.

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar