www.wiesbadenaktuell.de

Rauch- und Funkenflug auf dem Dach der Breckenheimer Sport- und Kulturhalle

Ein Spaziergänger meldete am Samstagabend gegen 20:20 Uhr, von einem weiter entfernten Feld aus, eine Rauchentwicklung aus dem Bereich des Daches der Breckenheimer Sporthalle. Außerdem sei Funkenflug zu sehen.

Daraufhin wurde, neben den Kräften der Wiesbadener Berufsfeuerwehr, auch die Freiwilligen Feuerwehren aus Breckenheim und Igstadt alarmiert, sowie ein Rettungswagen.

Die beiden Trupps des Breckenheimer TSF-W stiegen mittels Steckleiter auf die beiden Dachebenen der Halle und kontrollierten dieses sowie deren Lüftungsanlagen. Es konnte jedoch keinerlei ungewöhnliche Rauchentwicklung festgestellt werden.

Bei der weiterführenden Erkundung des umliegenden Bereiches der Halle, konnte auf einem angrenzenden Grundstück ein Grill entdeckt werden der kurz zuvor aufgeheizt wurde. Hier lag die Vermutung nahe, dass es sich bei der Beobachtung des Spaziergängers um diesen Rauch- und Funkenflug handelte.

Nach erneuter Überprüfung und nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr, rückten alle Kräfte nach etwa 30 Minuten wieder ein.

Siehe auch: http://feuerwehr-breckenheim.de/einsatzabteilung/statistik/#/missions/2017/2017-04-22_20-21-00/detail