Stallungen beim Pfingstturnier in Biebrich überschwemmt

Durch eine lokale Gewitterzelle über Wiesbaden-Biebrich, wurden Bereiche der Stallungen des Pfingst-Reitturniers überschwemmt. Das Wasser lief großflächig in die Behausungen der dort untergebrachten Pferde.

Aus diesem Grund wurde die FF-Breckenheim mit entsprechenden Pumpen-Material zur Unterstützung nach Biebrich alarmiert.

Vor Ort wurden die noch nicht abgeflossenen Regenmengen mit einer Tauchpumpe abgepumpt und die Stallungen vorsorglich mit ca. 500 Sandsäcken gesichert, da noch weitere unwetterartige Regenfälle zu erwarten waren.

Eine zweite Stallung wurde von den Kräften der FF-Biebrich mit Sandsäcken gesichert.

Nach der Rückkehr im Gerätehaus wurden die Fahrzeuge und das eingesetzte Material noch gereinigt und neu bestückt, so dass der Einsatz nach ca. 3,5 Stunden beendet war.