Vollgelaufene Keller nach Unwetter über Wiesbaden

Einsatz 06/16Ein kurzer aber heftiger Hagelschauer erreichte am Nachmittag des 13.05.2016 das Stadtgebiet von Wiesbaden. Zig Notrufe hielten die Einsatzkräfte „auf Trab“. Auch das Gelände des Pfingstreitturniers musste gesichert werden.

Nach sehr starkem Niederschlag floss das Wasser die Straßen entlang. Die Kanalisation konnte, auch wegen Laub und Blüten von den Bäumen, die Wassermassen nicht aufnehmen.

Mehrere vollgelaufene Keller beschäftigen deshalb alle Wachen der Berufsfeuerwehr. Ebenso wurden mehrere Freiwillige Feuerwehren eingesetzt um die Schäden möglichst gering zu halten.

Die Feuerwehr Breckenheim wurde in die Wiesbadener Holzstraße geschickt, um dort einen großen Kellerbereich mittels I-Sauger von Wasser zu befreien.

Gegen 16 Uhr waren 60 Einsätze gemeldet, diese konzentrierten sich auf den Innenstadtbereich. Eingesetzt werden 14 Freiwillige Feuerwehren, sowie die IUK Gruppe. In Biebrich stieg der Pegel des Mosbach im Schlosspark so stark an, das die Feuerwehr Maßnahmen ergreifen musste, um das Gelände des Pfingstreitturnieres zu sichern.

Flickr Album Gallery Powered By: Weblizar